Übernehmen Sie die Kontrolle und handeln Sie

Obwohl Herzschwäche eine chronische Krankheit ist, gibt es viele Möglichkeiten, um sie in den Griff zu bekommen. Das heißt, dass es ganz besonders wichtig ist, dass Sie auf Ihre Symptome achten, sie im Auge behalten und gleich handeln, wenn Sie bemerken, dass etwas schlechter wird.

Lesen Sie sich die hier angeführten Vorschläge durch und lernen Sie, wie Sie aktiv dazu beitragen können, um Ihre Herzkrankheit in den Griff zu bekommen.

  • Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Krankheit. Forschung und Erfahrung von Patienten haben gezeigt, dass Menschen, die sich an ihre Krankheit anpassen und diese kontrollieren, bessere Lebensqualität aufweisen.
  • Stellen Sie Fragen. Scheuen Sie sich nicht davor, Ärzten, Krankenschwestern oder Betreuern Fragen zu stellen, auch wenn Sie glauben, dass diese lächerlich sind.
  • Informieren Sie Freunde und Familie über Herzinsuffizienz. Nehmen Sie sich die Zeit dazu, über Ihre Krankheit zu sprechen und wie sie sich auf Ihr Leben auswirkt.
  • Beachten Sie Ihre Symptome. Wenn Sie Herzinsuffizienz haben, ist es wichtig, dass Sie auf Ihre Symptome achten und handeln, wenn Sie merken, dass sich diese verschlechtern.
  • Kontrollieren Sie Ihr Gewicht. Gewöhnen Sie sich an, sich jeden Morgen zu wiegen – wenn Sie eine rasche Gewichtszunahme feststellen (1 – 2 kg innerhalb von 24 Stunden), so kann dies ein Anzeichen für eine Flüssigkeitsansammlung sein. Das bedeutet, dass Ihre Herzschwäche schlimmer wird und Sie einen Arzt aufsuchen sollten.
  • Behalten Sie Ihre Energiereserven im Auge. Kommen Ihnen alltägliche Tätigkeiten schwieriger vor, fühlen Sie sich müder oder bekommen Sie schwerer Luft als gestern? Dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber!
  • Informieren Sie sich, welche die weniger häufigen Symptome für Herzinsuffizienz sind und achten Sie auf diese, wie zum Beispiel Verdauungsprobleme, Übelkeit oder Schwindel.
  • Beobachten Sie Ihr Schlafverhalten. Wenn Sie beginnen, schlechter einzuschlafen, oder Sie schwerer Luft bekommen, wenn Sie flach liegen, können dies Warnsignale sein.
  • Verständigen Sie sofort Ihren Arzt, wenn sich eines Ihrer Symptome plötzlich verschlechtert.
  • Bleiben Sie positiv! Auch wenn Sie an einer Herzkrankheit leiden, hat das Leben viele schöne Seiten zu bieten!

Kontrolle bei Herzschwäche

Das könnte Sie auch interessieren

Übernehmen Sie die Kontrolle

Obwohl Herzschwäche eine chronische Krankheit ist, gibt es viele Möglichkeiten, um sie in den Griff zu bekommen.

Lesen Sie mehr

Das KardioMobil stellt sich vor

Gerade zu Beginn der Erkrankung ist es schwierig, diese neuen Maßnahmen in den bisherigen Alltag einzubinden.

Lesen Sie mehr

Patientenschulung bei Herzschwäche

Die Förderung der Adhärenz ist bei chronischen Erkrankungen wichtig und Grundlage einer erfolgreichen Behandlung.

Lesen Sie mehr

Tagebuch zum Download

Mit dem Herzschwäche-Tagebuch können Sie die häufigsten Symptome Ihrer Herzschwäche und somit Ihren Krankheitsverlauf täglich aufzeichnen.

Lesen Sie mehr